Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Jdbc Resultset zu gross

From: Bernd Helmle <mailings(at)oopsware(dot)de>
To: Andreas Kretschmer <akretschmer(at)spamfence(dot)net>
Cc: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: Jdbc Resultset zu gross
Date: 2005-12-10 00:13:17
Message-ID: 2474542F1AF42F6D1E6BC44B@[192.168.100.105] (view raw or whole thread)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
--On Freitag, Dezember 09, 2005 16:46:38 +0100 Andreas Kretschmer 
<akretschmer(at)spamfence(dot)net> wrote:

> Andrej Doumack <a(dot)doumack(at)wap3(dot)net> schrieb:
>
>> Hallo,
>> Ich versuche Videos in die Datenbank zu speichern, dazu wird bytea
>
> Keine Lösung, aber eine Frage:
>
> Ist das wirklich nötig? Wäre die Speicherung des Videos im Filesystem
> und nur die Speicherung des Pfades plus eventueller Metadaten in der DB
> eine Lösung?

Vielleicht, aber hierzu noch soviel:

Ich habe mir auch mal vor längerem den Jux erlaubt, aus PostgreSQL heraus 
zu "streamen", d.h Videos abzulegen und von dort aus auszulesen (um es 
bspw. an mplayer zu pipen). Am besten verwendet man hierbei das 
lo-interface, denn es gestattet, in den BLOBs wahlfrei ab einer bestimmten 
Position heraus Blöcke auszulesen bzw. zu schreiben. Bytea bietet leider 
keine deartige Vorzüge, aber das Auslesen läßt sich optimieren, wenn man 
die bytea Spalte in einen EXTERNAL Speichertyp umwandelt, womit man dann 
z.B. mittels substring() eine seek-Operation emulieren kann.....Ob das 
jetzt alles sinnvoll ist, sei mal dahingestellt.



-- 
  Thanks

                    Bernd


In response to

Responses

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Andrej DoumackDate: 2005-12-10 02:38:31
Subject: Re: Jdbc Resultset zu gross
Previous:From: Bernd HelmleDate: 2005-12-10 00:10:42
Subject: Re: Jdbc Resultset zu gross

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2017 The PostgreSQL Global Development Group