20th September 2018: PostgreSQL 11 Beta 4 Released!

PostgreSQL 9.1 Pressemappe

Inhalt

  Inhalt der originalen Pressemeldung
  Feature Liste
  25 Jahre Datenbank Innovationen
  Wo herunterladen
  Dokumentation
  Lizenz
  Kontaktinformationen
  Kompletter Text der Zitate und Unternehmensinformationen
  Business-Support

Inhalt der originalen Pressemeldung

12 SEPTEMBER 2011: Die PostgreSQL Global Development Group gibt die Veröffentlichung von PostgreSQL 9.1 bekannt. Diese neueste Version der führenden Open-Source-Datenbank bietet innovative Technologien, unübertroffene Erweiterbarkeit und neue Funktionen wie synchrone Replikation, K-Nearest Neighbor Indizierung und Foreign Data-Wrapper.

"PostgreSQL 9.1 bietet einige der modernsten Enterprise-Fähigkeiten von allen Open-Source-Datenbanken und wird durch eine lebendige und innovative Community mit nachweisbarem Erfolg unterstützt. PostgreSQL ist gut positioniert für den Aufbau und die Ausführung von Anwendungen in der Cloud", sagte Charles Fan, Sr . VP R & D, VMware.

Reaktionen auf Anwender

Version 9.1 liefert eine Reihe von Funktionen, die sich Anwender schon seit Jahren wünschen, das beseitigt Hürden beim Entwickeln oder Portieren von Anwendungen zu PostgreSQL. Dazu gehören:

  • Synchrone Replikation: Ermöglicht Hochverfügbarkeit mit Konsistenz über mehrere Server hinweg
  • Per-Spalten Collations: Unterstützt sprachlich korrekte Sortierung pro Datenbank, Tabelle oder Spalte
  • Unlogged Tables: Verbessert die Leistung für kurzlebige Daten

"Heroku betreibt die größte PostgreSQL-Datenbank-as-a-Service der Welt", sagte James Lindenbaum, Heroku Mitbegründer. "Die Freigabe der synchrone Datenreplikation mit 9.1 bietet unseren Kunden innovative neue Wege zum Schutz unternehmenskritischer Daten und bestätigt PostgreSQL als einer der am schnellsten bewegenden Datenspeicher, der zur Verfügung steht."

Den aktuellen Status vorantreiben

Unsere Community der Beitragenden innoviert mit topaktuellen Funktionen. Version 9.1 enthält einige, die neu in der Datenbank Industrie sind, wie z. B.:

  • K-Nearest-Neighbor Indexing: Indiziert den "Abstand" für schnellere Positions- und Text-Suchanfragen
  • Serializable Snapshot Isolation: Hält gleichzeitige Transaktionen konsistent, ohne zu blockieren, mit "wahrer Serialisierbarkeit"
  • Writeable Common Table Expressions: Führt komplexe mehrstufige Daten-Updates in einer einzigen Abfrage aus
  • Security-Enhanced Postgres: Stellt Sicherheit auf militärischem Standard und zwingend erforderliche Zugangskontrollen zur Verfügung

"OpenERP hat sich immer auf der Enterprise-Klasse Features von PostgreSQL verlassen, um eine schnelle, zuverlässige und skalierbare Grundlage für die Business Anwendungen zu haben und die Operationen unserer Kunden jeden Tag zu unterstützen. Datenintegrität in stark konkurrierenden und transaktionalem Kontext ist ein kritisches Thema für uns und wir sind sehr begeistert von der neuen Serializable Snapshot Isolation von PostgreSQL 9.1! " sagte Olivier Dony, OpenERPCommunity Manager.

Erweiterbarkeit der Datenbank

PostgreSQLs Erweiterbarkeit ermöglicht es Benutzern, neue Funktionen zu einer laufenden Produktions-Datenbank hinzuzufügen und diese für Aufgaben zu verwenden, die kein anderes Datenbank-System ausführen kann. Version 9.1 fügt neue Werkzeuge für die Erweiterbarkeit hinzu, darunter:

  • Foreign Data Wrappers: Verknüpfen und Abfragen von anderen Datenbanken direkt aus PostgreSQL heraus
  • Erweiterungen: Einfach neue Datenbank-Features erstellen, laden und verwalten

Alle der oben genannten Features und vieles mehr, sind auf der Was ist neu In 9.1 Wiki-Seite, sowie in den Release Notes.

Im 25. Jahr PostgreSQL Datenbank-Entwicklung setzt unsere Community die Entwicklung der Datenbank Technologie mit jedem jährlichen Release fort. Laden Sie die Version 9.1 jetzt herunter und erleben Sie das modernste Open-Source-Datenbank-System der Welt.

Über PostgreSQL: PostgreSQL ist das führende Open-Source-Datenbank-System, mit einer globalen Community von Tausenden von Benutzern und Mitwirkenden und Dutzenden von Unternehmen und Organisationen. Das PostgreSQL-Projekt baut auf 25 Jahre Engineering, beginnend an der University of California, Berkeley, und hat heute eine unübertroffene Geschwindigkeit der Entwicklung. PostgreSQL fortgeschrittenes Feature-Set ist nicht nur vergleichbar mit den führenden proprietären Datenbank-Systemen, sondern übertrifft diese in erweiterten Datenbank-Funktionen, Erweiterbarkeit, Sicherheit und Stabilität. Erfahren Sie mehr über PostgreSQL und beteiligen sich an unserer Gemeinschaft auf https://www.postgresql.org.

Erweiterte Release Informationen

Details der Features

Reaktionen auf Anwender

Version 9.1 liefert eine Reihe von Funktionen, die sich Anwender schon seit Jahren wünschen, das beseitigt Hürden beim Entwickeln oder Portieren von Anwendungen zu PostgreSQL. Dazu gehören:

Synchrone Replikation für Clustering:
Ermöglicht Hochverfügbarkeit mit Konsistenz über mehrere Knoten, durch den Einsatz von PostgreSQL Clustern mit synchroner Replikation. Synchrone Replikation unterstützt "2-safe replication", dabei werden Transaktionen zusätzlich zum Master durch einen Standby-Server bestätigt, was wiederum die Möglichkeit von Datenverlusten stark einschränkt. Nur PostgreSQL hat synchrone Replikation auf Transaktionsbasis, so dass Anwender pro Transaktion zwischen Antwortzeit und hoher Datensicherheit wählen können.
Per-Spalten Collations für mehrsprachige Datenbanken:
Benutzer können nun die Sortierung für Strings auf jeder einzelnen Spalte auswählen. Dies ermöglicht wirklich mehrsprachige Datenbanken, in denen jede Textspalte eine andere Sprache enthält und Indizes und richtig für diese Sprache sortieren.
Unlogged Tables für verbesserte Performance:
Wenn die Leistung wichtiger als Beständigkeit der Daten, bieten Unlogged Tables einen Weg, um die Leistung zu verbessern, während die Daten weiterhin in PostgreSQL verwaltet werden. Der I / O-Overhead durch Logging wird verbessert, was bis zu 10-fachen Performance-Verbesserungen verglichen mit regulären Tabellen führt. Mögliche Szenarien für Unlogged Tables sind Tabellen mit Web-Session Daten in Echzeit, ELT und temporäre sowie intermediate Tabellen für Funktion

Den aktuellen Status vorantreiben

Unsere Community der Beitragenden innoviert mit topaktuellen Funktionen. Version 9.1 enthält einige, die neu in der Datenbank Industrie sind.

Mächtige Ähnlichkeits-Suchen mit K-Nearest-Neighbor (KNN) Indexing:
Erstellen Sie neue Anwendungen mit PostgreSQL KNN-GiST Indizes, welche ein innovatives Indizieren bieten, um teure Tabellenscans zu vermeiden. KNN erhöht PostgreSQLs Abfrage-Fähigkeiten, indem der mathematische "Abstand" für die Indizierung und Suche verwendet wird. Diese Indizes können verwendet werden, um gemeinsame Textsuche, Text-Ähnlichkeitssuche, Vergleiche von Geodaten und andere Anfragen zu verbessern. Beispielsuchen dauerten 2 Sekunden ohne den Index zu verwenden und kehren in 20 ms mit dieser Funktion zurück. Text Suchindizes können jetzt auch konfiguriert werden, um die Unterstützung für Indizierung für LIKE '% string%' Anfragen ohne Änderung des SQL bieten. PostgreSQL ist eines der ersten Datenbank-Systeme, die KNN unterstützen.
Serializable Snapshot Isolation:
Ermöglicht es Benutzern, beliebig komplexe benutzerdefinierte Geschäftsregeln innerhalb der Datenbank ohne Blockieren zu erzwingen, dabei werden Deadlocks in Ihren SQL-Transaktionen automatisch zur Laufzeit erkannt.Dieses Feature gibt es derzeit nur in PostgreSQL.
Writeable Common Table Expressions (wCTE):
Unterstützt die relationale Integrität Ihrer Daten, indem Sie mehrere, kaskadierende und verknüpfte Datensätze in einer einzigen Anweisung ausführen können. Mit Hilfe der Ergebnisse einer Abfrage kann eine andere Abfrage ausgeführt werden, dadurch können Sie rekursiv aktualisieren, hierarchisch, über Fremdschlüssel, oder sogar noch kreativer. PostgreSQL stellt die vollständigste und flexible Umsetzung dieser SQL-Funktion.
Security-Enhanced Postgres (SE-Postgres):
Deploy military-grade security and mandatory access control with full-integration support for Security-Enhanced Linux (SE-Linux). SE-Linux is a NSA project that modifies the Linux kernel with security-related functions. It has been endorsed by and included with major Linux distributions including, but not limited to, Red Hat, CentOS, Debian and Ubuntu. PostgreSQL is the only database system which has tight integration with SE-Linux. Stellt Sicherheit auf militärischem Standard und zwingend erforderliche Zugangskontrollen für Security-Enhanced Linux (SE-Linux) zur Verfügung. SE-Linux ist eine NSA-Projekt, das den Linux-Kernel mit sicherheitsrelevanten Funktionen modifiziert. Es ist in den wichtigsten Linux-Distributionen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Red Hat, CentOS, Debian und Ubuntu. PostgreSQL ist das einzige Datenbank-System, das eine enge Integration mit SE-Linux hat.

Erweiterbarkeit der Datenbank

PostgreSQLs Erweiterbarkeit ermöglicht es Benutzern, neue Funktionen zu einer laufenden Produktions-Datenbank hinzuzufügen und diese für Aufgaben zu verwenden, die kein anderes Datenbank-System ausführen kann. Version 9.1 fügt neue Werkzeuge für die Erweiterbarkeit hinzu, darunter:

Foreign Data Wrappers (FDW):
Als Teil unserer Standard-kompatiblen SQL / MED Unterstützung für die Abfrage von Daten außerhalb der PostgreSQL-Datenbank, ermöglichen FDWS es Benutzern, "Treiber" zu erstellen und mit externen Datenquellen zu verbinden, die als Nur-Lese-Tabellen verwendet werden. FDWS machen PostgreSQL zu einem leistungsstarken Tool für die unternehmensweite Datenintegration, außerdem erleichtern sie die Migration. FDWS aus der Community sind verfügbar für Komma-separierte Dateien (CSV), Oracle, MySQL, CouchDB, und auch für Twitter-Quellen. Viele weitere werden in naher Zukunft erwartet.
Erweiterungen:
Während PostgreSQL schon immer erweiterbar war, können Benutzer jetzt einfach Dutzende von Datenbank-Erweiterungen mit dem EXTENSION Datenbankobjekt erstellen, laden, aktualisieren und verwalten. Die neue Website PGXN.org bietet ein Repository für eigene Beiträge sowie das Herunterladen von Erweiterungen.

Für weitere Informationen zu dieser und anderen Features finden Sie hier weitere Ressourcen:

25 Jahre Datenbank Innovationen

Das POSTGRES Projekt wurde an der University of California, Berkeley, im Juni 1986 mit der Veröffentlichung des ursprünglichen POSTGRES Designs von Lawrence A. Rowe und Michael R. Stonebraker ins Leben gerufen. In den 25 Jahren seither wurde POSTGRES ein Open Source Projekt, stellte auf SQL um, änderte seinen Namen in PostgreSQL und wurde zu einem der führenden relationalen Datenbanksysteme. Heute konkurriert unsere Community mit einigen der größten Software-Unternehmen der Welt, um neue Datenbank-Funktionalität und eine bessere Leistung zu liefern.

Es gibt 23 Releases von POSTGRES und PostgreSQL, das beinhaltet 9.1. PostgreSQL ist das einzige bedeutende SQL Datenbanksystem, das kontinuierlich feature-reiche Releases in jedem Jahr veröffentlicht.

Downloads

Dokumentation

HTML Dokumentation und Manpages werden mit PostgreSQL installiert, aber es steht jederzeit frei, die umfangreiche und interaktive Online Dokumentation zu besuchen und zu durchsuchen.

Lizenz

PostgreSQL steht unter der PostgreSQL Lizenz, einer BSD ähnlichen Lizenz, die lediglich verlangt, dass der Sourcecode das Copyright behalten und die Lizenzinformationen beigelegt werden müssen. Diese OSI-zertifizierte Lizenz ist als flexible und businessfreundliche Lizenz akzeptiert, da sie die Nutzung von PostgreSQL in geschäftlichen und kommerziellen Anwendungen nicht einschränkt. Zusammen mit dem Support von vielen Firmen und der öffentlichen Verfügbarkeit des Codes ist PostgreSQL als eingebettete Datenbank für viele Anbieter attraktiv - ohne dabei Lizenzgebühren, Vendor Lock-Ins oder Änderungen der Lizenz befürchten zu müssen.

Kontaktinformationen

Webseiten

Presseanfragen

Deutschland
Andreas Scherbaum
de@postgresql.org
+49 391 5596779

Für Kontaktinformationen aus anderen Länden pflegen wir eine internationale Kontaktliste

Kompletter Text der Zitate und Unternehmensinformationen

"PostgreSQL 9.1 bietet einige der modernsten Enterprise-Fähigkeiten von allen Open-Source-Datenbanken und wird durch eine lebendige und innovative Community mit nachweisbarem Erfolg unterstützt. PostgreSQL ist gut positioniert für den Aufbau und die Ausführung von Anwendungen in der Cloud", sagte Charles Fan, Sr . VP R & D, VMware.

Über VMWare: VMware (NYSE:VMW), der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs-und Cloud-Infrastruktur, liefert seinen Kunden bewährte Lösungen, welche es der IT ermöglichen, durch die Reduzierung der Komplexität flexible, agile Services zu liefern. VMware ermöglicht Unternehmen ein Cloud-Modell, dass ihren besonderen unternehmerischen Herausforderungen gewachsen ist. VMwares Ansatz beschleunigt den Übergang zum Cloud Computing unter Bewahrung des vorhandenen Investitionen und die Verbesserung der Sicherheit und Kontrolle. Mit mehr als 250.000 Kunden und über 25.000 Partnern, helfen die Lösungen von VMware Organisationen aller Größenordnungen, die Kosten niedrig zu halten, erhöhen die Flexibilität des Unternehmens und sorgen somit für eine freie Auswahl. Kontact: VMWare PR oder Telefon +1 (650) 427-2485

"Heroku betreibt die größte PostgreSQL-Datenbank-as-a-Service der Welt", sagte James Lindenbaum, Heroku Mitbegründer. "Die Freigabe der synchrone Datenreplikation mit 9.1 bietet unseren Kunden innovative neue Wege zum Schutz unternehmenskritischer Daten und bestätigt PostgreSQL als einer der am schnellsten bewegenden Datenspeicher, der zur Verfügung steht."

Uber Heroku: Heroku ist die führende offene Platform as a Service (PaaS), die sich auf auf Benutzerfreundlichkeit, Automatisierung und Zuverlässigkeit konzentriert. Mit Hauptsitz in San Francisco, CA, ist Heroku ist ein leidenschaftlicher und aktiver Unterstützer von Ruby Technologien und der Cloud-Architektur. Heroku wurde kürzlich auf der "Dow Jones FASTech 50 Start-ups to Watch"-Liste genannt und wird von Gartner als "Cool Vendor in Application Platforms as a Service" im April 2010 genannt, benannt nach dem Always OnDemand Top 100 Private Companies und als das "Best Products of 2009" sowie "Best-Platform of 2010" durch ReadWriteWeb. Im April2011 wurde Heroku von San Francisco Business Times als Nr. 2 auf seiner jährlichen Liste der "Best Places to Work" in der Bay Area genannt. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite und unser Blog oder folgen Heroku bei Twitter. Heroku ist ein vollständig zu salesforce.com gehörendes Unternehmen. Kontact: Jill Ratkevic

"OpenERP hat sich immer auf der Enterprise-Klasse Features von PostgreSQL verlassen, um eine schnelle, zuverlässige und skalierbare Grundlage für die Business Anwendungen zu haben und die Operationen unserer Kunden jeden Tag zu unterstützen. Datenintegrität in stark konkurrierenden und transaktionalem Kontext ist ein kritisches Thema für uns und wir sind sehr begeistert von der neuen Serializable Snapshot Isolation von PostgreSQL 9.1! Synchrone Replikation und weitere Performance-Optimierungen sind zwei weitere Gründe, warum wir uns auf die nächste Version von PostgreSQL freuen, wirklich der Inbegriff von Open Source Software," sagte Olivier Dony, OpenERPCommunity Manager.

Über OpenERP: OpenERP S.A. ist Herausgeber der OpenERP, einer umfassenden Open Source Business Application Suite, einschließlich CRM, Vertrieb, Rechnungswesen, Projektmanagement, Warehouse Management, Manufacturing, Human Resources und vieles mehr. Gegründet im Jahre 2005 von CEO Fabien Pinckaers, gedeiht OpenERP in ein einzigartiges Ökosystem durch die Kombination der Ressourcen seiner Community, Partner, Netzwerk und Redakteure. Die Community (1500 aktive Mitglieder im August 2011) trägt jeden Tag zur Erweiterung von OpenERP bei. Das Netzwerk von Partnern ist in mehr als 65 Ländern aktiv und setzt die Lösungen vor Ort um. Auch als Online Service (SaaS) verfügbar, ist OpenERP eine der am häufigsten installierten Business Suites weltweit (1,000 Downloads/Tag). Pressekontakt: Nicoleta Gherlea +32-2-290-34-90

Business-Support

PostgreSQL erfreut sich der Unterstützung einer Reihe von Unternehmen, die Entwickler unterstützen, Hosting Ressourcen anbieten oder uns finanziell unterstützen. Die größten Langzeitsponsoren sind auf unserer Sponsorenseite aufgelistet.

Es gibt weiterhin eine große Anzahl an Unternehmen, die PostgreSQL Support anbieten, von einzelnen Beratern bis hin zu multinationalen Unternehmen.

Spenden werden gern akzeptiert.