Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Höhere Verfügbarkeit

From: Bernd Helmle <mailings(at)oopsware(dot)de>
To: Susanne Ebrecht <susanne(at)2ndQuadrant(dot)com>
Cc: Thomas Guettler <hv(at)tbz-pariv(dot)de>, pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: Höhere Verfügbarkeit
Date: 2011-04-27 14:18:05
Message-ID: D239EFE9296C9B759E1C4D8F@apophis.local (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein

--On 27. April 2011 16:05:23 +0200 Susanne Ebrecht <susanne(at)2ndQuadrant(dot)com> 
wrote:

> der Bernd hat vorhin ja schon einiges über DRBD gesagt.
>
> Beim Kopieren des Dateisystems ist es halt nur wichtig, dass die Architektur
> (z. B. 32 oder 64 bit),
> das Betriebssystem und die PostgreSQL-Version auf beiden Maschinen gleich
> sind.

....was generell für Replikationslösungen über WAL (Transaktionslog) gilt 
(Minorversionen können differieren, ebenso OS solange sie binärkompatibel 
sind, macht die Sache aber nicht überschaubarer...).

Wichtig für dich ist erstmal genau abzustecken, welche Ausfälle und Szenarien 
man abdecken möchte. Ist klar, was alles repliziert bzw. abgesichert werden 
muss, dann kann man sich im Detail eine Lösung herauspicken, die die 
Anforderungen erfüllt.

-- 
Thanks

	Bernd

In response to

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Bernd HelmleDate: 2011-04-27 14:22:21
Subject: Re: Höhere Verfügbarkeit
Previous:From: Susanne EbrechtDate: 2011-04-27 14:05:23
Subject: Re: Höhere Verfügbarkeit

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group