Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Pressemitteilung: Chemnitzer Linux-Tage 2012

From: Susan Hoffmann <susan(at)linux-tage(dot)de>
To: susan(at)linux-tage(dot)de
Subject: Pressemitteilung: Chemnitzer Linux-Tage 2012
Date: 2012-01-24 13:56:53
Message-ID: CAO-tsHMZ8Hd6pcD_6d-QWuGzaOzLARp+dwF4iGDmjrztTnY5-g@mail.gmail.com (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Hallo,

es ist wieder soweit: Die Chemnitzer Linux-Tage gehen in die nächste Runde.

Wir haben unsere Pressemitteilung heute heraus gegeben und informieren
dabei, dass unser Vortragsplan nun online ist.

Wir hoffen natürlich, den ein oder anderen persönlich bei den
diesjährigen CLT begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße und eine angenehme restliche Woche noch,

Susan Hoffmann

----------
online verfügbar unter:

http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/aktuell/1/4111

http://www.tu-chemnitz.de/tu/presse/2012/01.24-10.15.html

http://www.idw-online.de/de/news460324
-----------

Chemnitzer Linux-Tage 2012 mal ganz "kernig"

Am 17. und 18. März tauschen sich bereits zum vierzehnten Mal
Anwender, Laien und Experten auf dem TU-Campus über das freie
Betriebssystem aus - Programm umfasst mehr als 100 Vorträge und
Workshops.

Mit jeder Menge "Kernelkraft und erneuerbaren Synergien" starten die
Chemnitzer Linux-Tage am 17. und 18. März 2012 in ein erlebnisreiches
Wochenende. Alle Neugierigen - vom Anfänger bis zum "alten Hasen" -
erwartet ein breit gefächertes Angebot vom Einsteigerforum über
Business-IT bis hin zu Kernel und Virtualisierung. Der "Kerneltrack",
der den Betriebssystemkern von Linux in den Fokus rückt, bildet erneut
einen Schwerpunkt der Chemnitzer Linux-Tage. Besonders freut sich das
Organisationsteam über die Zusage von Stephen Rostedt. Der Verwalter
des ftrace-Projektes wird in seinem Spezialgebiet sowohl als
Vortragender als auch als Workshopleiter sein Wissen an das
interessierte Publikum weitergeben.

Mit zahlreichen Vorträgen und einem Workshop bildet das quelloffene
Netzwerkdateisystem "OpenAFS" einen weiteren Schwerpunkt. Neben einem
allgemeinen Überblick gewähren die Beiträge Einblicke in die
Administration, Authentisierung oder das praxisnahe Aufsetzen einer
eigenen AFS-Zelle. Auch Themen, um die sich Techniker nicht
vordergründig Gedanken machen, sind bei den Chemnitzer Linux-Tagen
vertreten. Rechtsanwalt Dr. Christian Klostermann erläutert
beispielsweise, welche rechtlichen Bedingungen bei der Programmierung
für Smartphones zu beachten sind. Gänzlich ohne Vorkenntnisse kommt
man im Einsteigerforum aus. Hier erhalten Neulinge kompetente
Antworten auf brennende Fragen und können Neues ausprobieren.
Diskussion und Wissbegierde sind besonders im Linux-Live-Bereich
erwünscht. Dort präsentieren sich wieder einmal zahlreiche bekannte
Projekte und Firmen.

Vor allem für Berufstätige bietet sich in diesem Jahr eine
entscheidende Neuerung: das Business Ticket. Für ein erhöhtes
Eintrittsgeld erhalten Interessierte hier ein Premiumangebot. Dieses
besteht aus einer Teilnahmebestätigung für den Arbeitgeber, einem
besonderen Giveaway sowie dem tollen Gefühl eine der wichtigsten
Community-Veranstaltungen zum Thema "Freie Software" zu unterstützen.
Zusätzlich bietet das Business Forum wieder eine Plattform für
Firmenpräsentationen, interessante Gespräche und Diskussionen zum
Finden von Synergiepotenzialen. Auch 2012 werden die
Zertifizierungsprüfungen von LPI und Typo3 angeboten, die regelmäßig
auf großes Interesse stoßen. Für Fälle, in denen fachkundige Hilfe
notwendig ist, stehen die Experten der "Praxis Dr. Tux" mit Rat und
Tat zur Seite.

Ein Highlight der ganz besonderen Art wartet auf alle Besucher der
"Linux-Nacht". Eine "Retro-Party" soll den Teilnehmern in diesem Jahr
einen Blick in vergangene Tage ermöglichen. Wer sich noch dunkel und
trotzdem gern an seine Zeit mit ASCII-Spielen und C64-Sound erinnern
kann, wird sich hier wohl fühlen. Übrigens wird diese Party nicht
ausschließlich für die Teilnehmer der Chemnitzer Linux-Tage geöffnet
sein - eine gute Gelegenheit, seinen Bekanntenkreis zu erweitern.

Als Übernachtungsmöglichkeiten stehen Hotels, Pensionen und das
bewährte Indoor-Camping, die Unterbringung in einer Turnhalle, zur
Verfügung. Speisen und Getränke können im Tagungsgebäude ganztägig zu
günstigen Preisen erworben werden. Auf die ganz kleinen Besucher
wartet in diesem Jahr wieder das Kinderparadies mit viel Spaß und
Spiel.

Um eine gute Organisation zu gewährleisten, wird um eine separate
Anmeldung für Praxis Dr. Tux, Frühstück, Indoor-Camping, Workshops,
LPI-Prüfungen und die Typo3-Zertifizierung gebeten. Weitere
Informationen, ein Verzeichnis aller Vorträge und Workshops, eine
Ausstellerliste sowie eine Übersicht weiterer Angebote sind auf der
Webseite der Chemnitzer Linux-Tage zu finden: http://www.linux-tage.de

Aktuelle Vorbereitungen sowie detaillierte Informationen zu einzelnen
Programmpunkten können unter Identi.ca
(http://chemnitzer.linux-tage.de/identica), Twitter
(http://chemnitzer.linux-tage.de/twitter), Facebook
(http://chemnitzer.linux-tage.de/facebook) und GooglePlus
(http://chemnitzer.linux-tage.de/googleplus) verfolgt werden.
------------

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Stefan KellerDate: 2012-01-24 16:53:31
Subject: Noch wenige Plätze frei im Kurs "PostgreSQL für Fo?==?UTF-8?Q?rtgeschrittene" diesen 26. Januar 2012 Rapperswil (Schweiz)
Previous:From: Susan HoffmannDate: 2012-01-24 13:48:34
Subject: Re: Pressemitteilung: Chemnitzer Linux-Tage 2012

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group