Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Speicherverbrauch / c't

From: Alvar Freude <alvar(at)a-blast(dot)org>
To: Guido Neitzer <guido(at)objectpark(dot)org>,pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: Speicherverbrauch / c't
Date: 2005-11-13 17:05:07
Message-ID: 5A5EEFC227B8EB4CCDCF9573@Chefkoch.local (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Hi,

-- Guido Neitzer <guido(at)objectpark(dot)org> wrote:

> Von der Performance sollte das eigentlich keinen Unterschied machen.
> Es könnte sogar Nachteile im Hinblick auf Caching haben, wenn man das
> aufteilt und beide Tabellen unabhängig voneinander in den Cache
> geladen werden und sich dann wechselweise wieder aus dem Cache
> hinauskicken.

eher nicht, da die anderen Daten gar nicht gebraucht werden. Bei dem Test
-- in Real wäre das natürlich was anderes. ;-)

Aber ich denke, dass der Trick hier auch zu schmutzig ist und
wahrscheinlich reicht es bzgl. Speicher auch so aus.


> Meines Wissens werden "pages" geladen - das werden dann wohl zumeist
> ganze Abschnitte mehrerer Zeilen sein. Je kürzer die Zeile desto mehr
> paßt in den Cache.

stimmt. Wäre auch quatsch, die Spalten einzeln zu speichern, dann
bräuchte man ja mehrere Zugriffe, um eine Zeile zu holen.


Ciao
  Alvar

-- 
** Alvar C.H. Freude, http://alvar.a-blast.org/
** http://www.wen-waehlen.de/
** http://odem.org/
** http://www.assoziations-blaster.de/

In response to

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Andreas SeltenreichDate: 2005-11-13 17:37:58
Subject: Re: Speicherverbrauch / c't
Previous:From: Alvar FreudeDate: 2005-11-13 17:02:28
Subject: Re: Speicherverbrauch / c't

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group