Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: temporre Tabelle

From: Siegfried Schmidt <usenet-55(at)schmidt(dot)ath(dot)cx>
To: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: temporre Tabelle
Date: 2004-11-14 14:33:08
Message-ID: 4bq7nc.r2t.ln@shiva.my-fqdn.de (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Hallo Andreas,

> Gibt es
> einen sicheren Weg, dafür einen passenden Tabellenmamen zu generieren,
> ohne das es z.B. zwischen 2 Sessions zu Kollisionen kommt?

Eine feste Tabelle für alles nehmen und die Daten mit pg_backend_pid() dem 
Aufrufer zuordnen.

> Nach beenden der Funktion brauche ich die Tabelle nicht mehr, ist nur
> ein Zwischenspeicher. Ideal wäre es, daß auch bei einem
> unvorhergesehenem Ende der Funktion die Tabelle weg ist.

Beim Aufruf als erstes vorhandene Datensätze der gleichen PID löschen.
Allerdings sollten serverseitige Funktionen eher so gebaut werden, daß sie 
sich nicht unvorhergesehen beenden.
 

Siegfried
-- 
http://www.schmidt.ath.cx


In response to

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Andreas KretschmerDate: 2004-11-29 14:51:45
Subject: Re: [despammed] Installation bzw fehlendes Kompilat...
Previous:From: Siegfried SchmidtDate: 2004-11-14 13:44:05
Subject: Re: temporre Tabelle

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group