Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: lang laufende Transaktionen

From: Andreas Kretschmer <akretschmer(at)internet24(dot)de>
To: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: lang laufende Transaktionen
Date: 2011-07-20 13:54:10
Message-ID: 4E26DE02.3000808@internet24.de (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Am 20.07.2011 15:45, schrieb Florian Weimer:
> * Andreas Kretschmer:
> 
>> wie kann man einem Kunden erklären, daß es keine sonderlich gute Idee
>> ist, Transaktionen über Wochen oder gar Monate laufen zu lassen und da
>> massiv (zumindest dutzende pro Sekunde) Updates zu machen? ...
> 
> Die Anzahl der Anweisungen pro Transaktion ist begrenzt, auf 2*31 oder
> 2**32. Dann wird die Transaktion zwangsweise abgebrochen.
> 
> Große Transaktionen machen auf anderen DBMS noch mehr Probleme, d.h. die
> Anwendung ist auf diese Weise nicht portabel, sollte das einmal
> notwendig werden.
> 


Ja, also erst mal Danke an alle. Kunde hat es inzwischen eingesehen.
Momentan überlegen wir noch, wie wir eine Tabelle, die eigentlich nur
knapp 2000 Zeilen enthält, aber wegens massig UPDATES und den besagten
offenen Transaktionen nun ca. 2 GByte groß ist, einem VACUUM FULL
unterziehen, ohne den kontinuierlichen Betrieb zu stören. Aber das wird
wohl nur über ein Wartungsfenster gehen...

-- 
Andreas Kretschmer
http://internet24.de

In response to

Responses

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Patryk KordylewskiDate: 2011-07-20 14:24:51
Subject: Re: lang laufende Transaktionen
Previous:From: Florian WeimerDate: 2011-07-20 13:45:14
Subject: Re: lang laufende Transaktionen

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group