Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Autovacuum im laufenden Betrieb beenden

From: Thomas Guettler <tguettler(at)tbz-pariv(dot)de>
To: Jens Wilke <jens(dot)wilke(at)affinitas(dot)de>, "pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org" <pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org>
Subject: Re: Autovacuum im laufenden Betrieb beenden
Date: 2011-03-17 10:41:06
Message-ID: 4D81E542.5060105@tbz-pariv.de (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Hallo,

On 17.03.2011 11:18, Jens Wilke wrote:
> On Thursday 17 March 2011 10:52:37 Thomas Guettler wrote:
> 
> Hi,
> 
>> Ein großer Datenbankabzug wird mit psql eingelesen. Es dauert recht lang.
> 
> Das Einspielen eines Dumps kannst Du beschleunigen, indem Du bei pg_dump das 
> Custom Format wählst und das dann mit pg_restore mit mehreren Prozessen 
> einspielst.
> 
>> Dann sehe ich, dass der autovacuum Deamon eine Menge zu tun hat. 
> 
> Was genau? Beim Dump einspielen wird er kaum vacuum machen sondern analyze und 
> das ist eigentlich auch sinnvoll.
> 
>> Kann man
>> den beenden oder stoppen damit dass laufende "psql -f" schneller fertig
>> ist?
> 
> Du kannst autovacuum=off setzen, dann wird das analyze nachgeholt, wenn Du es 
> wieder einschaltest. Bringt in der Summe also nichts.

Nachdem das Script fertig ist, muss ich noch ein paar Dinge tun, dann kann ich
nach Hause. In der Summe warte ich weniger.

> Beim Einspielen eines Dumps darf man auch fsync ausschalten, aber danach  
> unbedingt sofort wieder einschalten.

OK, das ist eine gute Idee.

   Thomas

-- 
Thomas Guettler, http://www.tbz-pariv.de/
Bernsdorfer Str. 210-212, 09126 Chemnitz, Tel.: 0371/5347-917
TBZ-PARIV GmbH  Geschäftsführer: Dr. Reiner Wohlgemuth
Sitz der Gesellschaft: Chemnitz Registergericht: Chemnitz HRB 8543

In response to

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Andreas KretschmerDate: 2011-03-17 10:43:07
Subject: Fwd: Autovacuum im laufenden Betrieb beenden
Previous:From: Thomas GuettlerDate: 2011-03-17 10:35:47
Subject: Re: Autovacuum im laufenden Betrieb beenden

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group