Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Debian testing PG 8.3 /init.d

From: Olaf Radicke <briefkasten(at)olaf-radicke(dot)de>
To: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Cc: Bernd Helmle <mailings(at)oopsware(dot)de>, Jürgen E(dot) Fischer <fischer+pgsql(at)linux-buechse(dot)de>
Subject: Re: Debian testing PG 8.3 /init.d
Date: 2009-05-12 20:10:55
Message-ID: 200905122210.55783.briefkasten@olaf-radicke.de (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Am Tuesday 12 May 2009 17:15:07 schrieb Bernd Helmle:
> --On Dienstag, Mai 12, 2009 13:19:23 +0200 Olaf Radicke
>
> <briefkasten(at)olaf-radicke(dot)de> wrote:
> > postgres(at)gkiste:/home/or$ pg_createcluster 8.3 main
> > Error: cluster configuration already exists
> >
> >
> > postgres(at)gkiste:/home/or$ /etc/init.d/postgresql-8.3 restart
> > Restarting PostgreSQL 8.3 database server: mainError: specified cluster
> > does  not exist failed!
> >  failed!
> >
> > ...Ne, scheint wohl ein anderes Problem zu sein.
>
> Guck dass /etc/postgresql/8.3/main wieder weg ist. Du hattest upthread
> irgendwas geschrieben, dass du die Verzeichnisse händisch angelegt
> hattest....

gkiste:/home/or# rm -r /etc/postgresql/8.3/*
gkiste:/home/or# pg_createcluster 8.3 main
Creating new cluster (configuration: /etc/postgresql/8.3/main, 
data: /var/lib/postgresql/8.3/main)...
could not change directory to "/home/or"
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.3/main/postgresql.conf 
to /etc/postgresql/8.3/main...
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.3/main/pg_hba.conf 
to /etc/postgresql/8.3/main...
Moving configuration file /var/lib/postgresql/8.3/main/pg_ident.conf 
to /etc/postgresql/8.3/main...
Configuring postgresql.conf to use port 5432...
gkiste:/home/or# /etc/init.d/postgresql-8.3 restart
Restarting PostgreSQL 8.3 database server: main.

...Passt!

Bleibt die frage: Warum muss die Installation von PostgreSQL auf jedem System 
anders sein? Wenn du einem Benutzer deiner PostgreSQL-Anwendung beschreiben 
willst, wie er die DB vorbereiten muss, wirst du doch wahnsinnig.

Tun sie Das, wenn sie ein Debian vor Version X haben und eine PostgreSQL-DB Y. 
Haben sie eine PostgreSQL-DB Z und ein Debian amd64 dann tun sie dieses. 
Handelt es sich um Fedora höher als X vergessen sie alles wieder und machen 
sie es So. Haben sie SuSE machen sie es genau anders herum. Läuft es dann 
immer noch nicht, probieren sie mal Das oder Dies. Fällt die Installation auf 
ein Montag, in einer ungeraden Kalenderwoche, und der Wind kommt aus 
Ost-Süd-Ost, booten sie den Rechner zwei mal mit der linken Hand, während der 
rechte Zeigefinger im linken Nasenloch steckt. Das funktioniert aber nur, wen 
sie rote Socken tragen, die ein Baumwollanteil von mindestens 50% haben. 
Ersatzweise, können sie den Monitor auch leicht nach hinten kippen. Etwa 
3-4°....

Freundliche Grüße

Olaf



-- 
Meine Rechtschreibfehler stehen unter der Creative Commons Lizenz.
(Bearbeitungen und Weitergabe unter gleichen Bedingungen):
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/

In response to

Responses

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Peter EisentrautDate: 2009-05-13 07:14:24
Subject: Re: Debian testing PG 8.3 /init.d
Previous:From: Bernd HelmleDate: 2009-05-12 15:15:07
Subject: Re: Debian testing PG 8.3 /init.d

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group