Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Zeit und Zeitzonen richtig konfigurieren

From: "A(dot) Kretschmer" <andreas(dot)kretschmer(at)schollglas(dot)com>
To: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: Zeit und Zeitzonen richtig konfigurieren
Date: 2006-04-03 14:23:39
Message-ID: 20060403142339.GF31755@webserv.wug-glas.de (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
am  03.04.2006, um 14:48:14 +0200 mailte Johannes BrXgmann folgendes:
> >> 5. Für (c) benötige ich nun eine performantere Anfrage, die zu jedem
> >> Fremdschlüssel-Tupel seine aktuellsten Datensätze liefert. Eine
> >> Aggregatfunktion newest(timestamptz) oder so habe ich nicht gefunden,
> >
> > max(timestamptz)
> 
> habe ich probiert; Antwortzeit > 1 min; viel zu langsam. Ich bräuchte
> irgendetwas < 10s, eher weniger. Noch andere Ideen?

Zeig uns die Tabellenstruktur und ein explain analyse der Abfrage.
Ich habe auf Hinterhof-hardware in einer mehrere Millionen Zeilen
umfassender Tabelle und Suche nach vielleicht 6 Bedingungen Suchzeiten
im 2-stelligen Millisekundenbereich.

Welche Version hast Du?

> >> ich bin mir aber auch nicht sicher, ob das der richtige Weg
> >> ist, denn da muss die Datenbank doch das jeweilige Maximum ermitteln
> >> (alle Datensätze durchsuchen), oder? Welcher Weg ist am
> >
> > Nein, nicht, wenn ein Index drauf liegt.
> 
> Hm. Ein Primärschlüssel legt doch einen impliziten Index an. Reicht
> das nicht? 

Jein, hast Du weitere Spalten in der WHERE, wo kein Idex ist? Regelmäßig
VACUUM? Ein 'EXPLAIN' bzw. 'EXPLAIN ANALYSE' kann Dir die Schwachstellen
zeigen.


Andreas
-- 
Andreas Kretschmer    (Kontakt: siehe Header)
Heynitz:  035242/47215,      D1: 0160/7141639
GnuPG-ID 0x3FFF606C http://wwwkeys.de.pgp.net
 ===    Schollglas Unternehmensgruppe    === 

In response to

Responses

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Johannes BrgmannDate: 2006-04-03 14:42:06
Subject: Re: Zeit und Zeitzonen richtig konfigurieren
Previous:From: Johannes BrgmannDate: 2006-04-03 12:48:14
Subject: Re: Zeit und Zeitzonen richtig konfigurieren

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group