Skip site navigation (1) Skip section navigation (2)

Re: Re?==?iso-8859-1?Q?: [pgsql-de-allgemein] viele kleine queries vs wenig?==?iso-8859-1?Q?e große queries

From: Andreas Kretschmer <akretschmer(at)spamfence(dot)net>
To: pgsql-de-allgemein(at)postgresql(dot)org
Subject: Re: Re?==?iso-8859-1?Q?: [pgsql-de-allgemein] viele kleine queries vs wenig?==?iso-8859-1?Q?e große queries
Date: 2008-03-17 19:26:46
Message-ID: 20080317192646.GA13690@KanotixBox (view raw or flat)
Thread:
Lists: pgsql-de-allgemein
Michael Prochaska <michael(at)prochas(dot)net> schrieb:
> >PS.: EXPLAIN kennst Du?
> >  

ich stelle die Frage noch einmal.

> 
> ich habe alles was mit personen zu tun hat (personal, kunden,....) in 
> subjekte (adresse, bankverbindung,....), personen (namen,...), 
> firmen(bezeichnung), personal, kunden, usw aufgeteilt...weiters habe ich 
> eine auftragstabelle und eine rechnungstabelle....dazwischen habe ich noch 
> diverse zwischentabellen um kunden bzw. personal mit aufträgen zu 
> verknüpfen.

klingt gut normalisiert.

> 
> 
> wenn ich jetzt z.B.: alle daten für eine rechnung brauche, dann muss ich da 
> ganz schön herumjoinen.

das hat ein normalisiertes Design so an sich.

> 
> es gibt dann z.B: auch die möglichkeit das die rechnung an eine firma geht, 
> es allerdings eine person als ansprechperson gibt.
> wenn der rechnungsempfänger (die person) keine adressdaten hat, dann muss 
> ich die adressdaten des rechnungsträgers (der firma) nehmen.
> 
> 
> daher meine frage: vereinzelt infos holen um entscheidungen treffen zu 
> können und dann dementsprechend nur daten holen die ich auch brauche, oder 
> alles in einem riesigen join holen und dann nur das verwenden was ich 
> brauche.

Ich schließe mich Tim an, mit dem Einwand, daß relationale Datenbanken
nun mal von den Beziehungen zwischen den Tabellen leben und dahin
optimiert sind. Aus dem Bauch heraus: ein guter Joint, ups, ohne t, ist
besser als rumgekraute in der DB. Vermutlich optimiert die DB die
Beziehungen zwischen den Tabellen erheblich besser als Deine externe
Anwendung, die z.B. auf wichtige Daten aus pg_stats verzichten muß.

Falls Du meinst, das besser zu können: Tom 'tgl' Lane freut sich
bestimmt über Hilfe...

Btw.: wenn Du 'alles in einem riesigen join holen' tust, um dann 'nur
das verwenden was ich brauche' machst Du möglicherweise auch was falsch.


Andreas
-- 
Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely
unintentional side effect.                              (Linus Torvalds)
"If I was god, I would recompile penguin with --enable-fly."    (unknow)
Kaufbach, Saxony, Germany, Europe.              N 51.05082°, E 13.56889°

In response to

Responses

pgsql-de-allgemein by date

Next:From: Michael ProchaskaDate: 2008-03-17 21:05:58
Subject: Re: [pgsql-de-allgemein] Re: [pgsql-de-allgemein] viele kleine queries vs wenige große queries
Previous:From: Michael ProchaskaDate: 2008-03-17 15:53:18
Subject: Re: [pgsql-de-allgemein] viele kleine queries vs wenige große queries

Privacy Policy | About PostgreSQL
Copyright © 1996-2014 The PostgreSQL Global Development Group